Menü
🔎 Suchen 🌎 DE 🔑 Anmelden Abonnement

Natürliches Gleichgewicht HTML5

QR code
Abonnement

Zusammenfassung

In einem Ökosystem leben Lebewesen nebeinander und interagieren untereinander. Sie sind in der Lage, sich dem langsamen Wandel ihrer Umwelt anzupassen. Geht dieser allerdings zu schnell vonstatten, gerät das Ökosystem außer Gleichgewicht. Dies kann zu seiner Zerstörung führen.

Vorliegende Animation veranschaulicht den Fall eines Wassermilieus, in das eine Wasserhyazinthe einfällt. Die rasche Ausbreitung der Hyazinthe stört das natürliche Gleichgewicht dieses Ökosystems und führt dazu, dass Wasserlebewesen infolge von Erstickung aussterben.

Lernziele

  • Die gegenseitige Abhängigkeit der Lebewesen in einem Ökosystem verstehen.
  • Den Eutrophierungsprozess in einem Wassermilieu verstehen.

Schlagwörter

Lern mehr!

Die Wasseryazinthe (Eicchornia crassipes) ist eine tropische Pflanze aus Amazonien. Sie wurde in verschiedenen Regionen der Welt kultiviert und bei bei der Herstellung von Dünger und…

Schreib dich jetzt ein, um den Artikel zu lesen !