Menü
🔎 🌎 DE Class code 🔑 Anmelden Abonnement

MRT (Magnetresonanztomographie) HTML5

Zusammenfassung

MRT, Magnetresonanztomographie (oder Kernspintomographie) ist eine relativ neuartige Technik, die auf den elektromagnetischen Eigenschaften des Atomkerns beruht.

Der Patient wird im Zentrum eines sehr starken Magneten platziert, der die Wasserstoffatome seines Körpers zwingt, sich nach dem Magnetfeld auszurichten. Anschließend wird eine zum Hauptfeld senkrechte Radiowelle ausgesandt, um dieses Wasserstoffatome resonant anzuregen.

In dieser Phase absorbieren die Wasserstoffatome die Energie.

Anschließen wird die Quelle ausgeschaltet. Die Wasserstoffatome nehmen ihre ursprüngliche Position ein und setzten die gespeicherte Energie in Form einer neuen Radiowelle frei.
Diese von den Atomen freigesetzte Welle wird von einem Computer erkannt, analysiert und in Bilder umgewandelt.

Lernziele

  • Den Ablauf einer Kernspintomographie beschreiben.
  • Ein Anwendungsgebiet der NMR (Kernspinresonanz) aufzeigen.