Menü
🔎 🌎 DE Class code 🔑 Anmelden Abonnement

Mooresches Gesetz HTML5

Zusammenfassung

Es existieren mehrere Mooresche Gesetze. Am Anfang konnte Gordon Moore, ein Ingenieur bei Fairchilt Semiconductor (ein Kogruender von Intel), 1965 zeigen, dass sich die Anzahl von Transistoren pro Halbleiterkomponente zu einem konstanten Preis alle 18 Monate verdoppelt. Sehr schnell kamen daraufhin jedoch andere Mooresche Gesetze auf, die das exponentielle Wachstum bezueglich Rechenleistung, Dichte, Komplexitetaet usw. charakterisieren.

Diese Animation repraesentiert die Evolution der Anzahl von Transistoren pro Komponente (Mikroprozessor) gegen die Zeit. Die Ordinate ist in einer logarithmischen Skala. Es wird daher eine exponentielle Wachstumsrate gezeigt.

Derzeit befinden wir uns in Verlangsamungsphase betreffend des Dichtekriterions (thermische Fluktuationen, Quanteneffekte); daher verlangsamt sich das Wachstum der Kurve.

Klicken Sie auf jeden beschriften Punkt auf der Graphik um Informationen ueber den Prozessor zu bekommen.

Klicken und bewegen Sie das Foto um den Prozessor zu betrachten.

Lernziele

  • Zu illustrieren, was ein Chip in einem elektronischen Bauteil ist
  • Die Verbindung zwischen Chip (
  • Die grundlegenden Charakteristiken eines jeden Mikroprozessors zu zeigen

Lern mehr!

Das Mooresche Gesetz, welches hier illustriert wird, basiert auf einer einzelnen Komponente: den Mikroprozessoren von Intel. Der Mikroprozessor ist der komplexeste Teil eines Computers. Es…

Schreib dich jetzt ein, um den Artikel zu lesen !