Menü
🔎 🌎 DE Class code 🔑 Anmelden Abonnement

Schwingung einer Luftsäule HTML5

Zusammenfassung

Die Darstellung zeigt ein 50 cm langes, mit Luft gefülltes Rohr. Es ist auf der einen Seite geöffnet, während sich auf der anderen Seite ein Lautsprecher befindet, der einen Ton mit einer Frequenz von 680 Hz abspielt. Diese Frequenz entspricht exakt der zweiten Resonanzfrequenz in diesem Rohr. Wir können hierbei die für diesen Mode charakteristische, stehende Welle beobachten. Man sagt auch, dass die Luftsäule resoniert.
Die Luftschichten, welche sich an den Geschwindigkeitsknoten befinden, bewegen sich nicht.
Die Luftschichten, welche sich an den Geschwindigkeitsbäuchen befinden, schwingen mit der größten Amplitude.

Die Kurve s(x,t) misst die Amplitude des von einer Luftschicht horizontal zurückgelegten Wegs entlang der Abszisse x.
Ein Mikrofon reagiert nicht nur auf Bewegung, sondern auch auf Druckunterschiede. Wir stellen fest, dass an einem Geschwindigkeitsknoten sich ein Druckbauch befindet und umgekehrt, ein Geschwindigkeitsbauch an einem Druckknoten. 

Klicken Sie auf 'Mikrofon' und bewegen Sie es in das Innere des Rohres.

Lernziele

  • Darstellen, wie eine stehende Longitudinalwelle entsteht.
  • Unterscheiden zwischen Druckknoten und -bauch und Geschwindigkeitsknoten und -bauch.