Menü
🔎 🌎 DE Class code 🔑 Anmelden Abonnement

Konvektion HTML5

Zusammenfassung

Konvektion ist eine Form der Wärmeübertragung.
Bei Erhitzung nimmt die Dichte eines Gases (oder einer Flüssigkeit) ab. Es (oder sie) neigt bei Erhitzung dazu aufzusteigen und auf dichteren, kälteren Schichten zu treiben. Dies erklärt das Phänomen der Konvektionnsströme. Durch Vermischung ist es möglich mittels eines einzigen Heizkörpers einen Raum zu heizen oder das Wasser in einem Topf zum Kochen zu bringen, indem man einzig den Boden des Topfes erhitzt. 

Lernziele

  • Die Übertragung von thermischer Energie (Wärme) darstellen.
  • Verstehen, dass bei dieser Form von Wärmeübertragung Materie transportiert wird. Sie betrifft folglich nur Gase und Flüssigkeiten. 

Lern mehr!

Konduktion (Wärmeleitung, Wärmediffusion) ist eine Form von Wärmeübertragung, bei der Wärme sich von einem kalten auf einen warmen Gegenstand überträgt.
Im Gegensatz zur Konvektion wird bei der…

Schreib dich jetzt ein, um den Artikel zu lesen !