Menü
🔎 🌎 DE Class code 🔑 Anmelden Abonnement

Stehende Welle #2 HTML5

Zusammenfassung

Eine stehende Welle ist die Summe zweier progressiver Wellen, die sich in entgegengesetzten Richtungen ausbreiten.

Um 2 progressive Wellen zu erhalten, die sich mit genau der gleichen Frequenz aber in entgegengesetzten Richtungen ausbreiten, muss man eine Vorrichtung benutzen, die in der Lage ist, eine einlaufende zu reflektieren ohne sie zu verformen - ungefähr wie ein Spiegel für Licht.

Das können wir hier beobachten. Eine einfallende progressive Welle trifft auf eine Modifikation ihres Ausbreitungsmediums. Extrembedingungen müssen in Betracht gezogen werden. In den besonderen Fällen der freien oder festen Extreme erreichen wir, wie in der Animation gezeigt, eine totale Reflexion. Die resultierende Welle, die Summe der einfallenden und reflektierten Wellen, ist eine stehende (oder stationäre) Welle. Bestimmte Punkte (Wellen- oder Schwingungsknoten) bleiben ständig in Ruhe, während andere mit großer Schwingungsweite (Amplitude) hin und her schwingen (Wellenbäuche oder Schwingungsbäuche).

Lernziele

  • Veranschaulichen, wie man eine stehende Welle produziert.
  • Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen einfallenden und reflektierten Wellen veranschaulichen (Richtung, Umfang, Zeitraum).
  • Den Begriff des Resonanzraums und Parallelen zu Musikinstrumenten vorstellen.
  • Den Begriff des Widerstands vorstellen.