Menü
🔎 🌎 DE Class code 🔑 Anmelden Abonnement

Relativistisches Additionstheorem für Geschwindigkeiten HTML5

Zusammenfassung

Manchmal bewegt sich ein Objekt in einem Medium, das sich selbst im Vergleich zu einem statischen Beobachter in Bewegung befindet. In unserem Beispiel handelt es sich um ein Boot, das in einer Strömung nach rechts fährt. Seine Geschwindigkeit im Vergleich zu einem statischen Beobachter (am Ufer) ist nicht die, die auf dem Tachometer des Boots abzulesen ist.

Die Geschwindigkeit des Boots ist die Resultante (Summe) zweier Vektoren. Dies ist ein Beispiel für das Relativistische Additionstheorem für Geschwindigkeiten

  • Der grüne Vektor stellt die Geschwindigkeit des Boots im Verhältnis zum Ufer dar.
  • Der rote Vektor stellt die Geschwindigkeit des Boots imVerhältnis zum Wasser dar.
  • Der blaue Vektor stellt die Strömungsgeschwindigkeit im Verhältnis zum Ufer dar.

Die Geschwindigkeit des Boots im Vergleich zum Ufer (einzig diese interessiert uns in der Seefahrt) ist die (vektorielle) Summe der beiden anderen Geschwindigkeiten.
Gleiches würde für ein Flugzeug gelten, das Luftströmungen ausgesetzt ist.

Auf das Gitter klicken, um die Strömung ändern.

Lernziele

  • Die Berechnung einer vektoriellen Summe veranschaulichen
  • Die Aufgliederung eines Vektors in seine Komponenten einführen
  • Das relativistische Additionstheorem für Geschwindigkeiten veranschaulichen