Menü
🔎 🌎 DE Class code 🔑 Anmelden Abonnement

Experiment von Oersted HTML5

Zusammenfassung

Im Jahre 1820 hat Oersted durch ein Experiment mit dem Ausschlag von Kompassnadeln, wie diesem hier, Elektrizität und Magnetismus in Verbindung gebracht. Es ist zu beachten, dass dieses Phenomen lange Zeit erforscht wurde, um die ersten Ampèremeter zu entwickeln, da der Ausschlag proportional zur Stromstärke ist. Der Oerstedversuch stellt die Grundlage aller Elektromagnete dar.

Den Slider bewegen, um die Stromstärke zu erhöhen.

Lernziele

  • Das Experiment von Oersted aufzeigen.
  • Erklären, wie ein Strom ein magnetisches Feld erzeugen und sich somit wie ein Magnet verhalten kann (Elektromagnet).