Menü
🔎 🌎 DE Class code 🔑 Anmelden Abonnement

Verbrennung HTML5

Zusammenfassung

Eine chemische Reaktion ist die Umwandlung einer als Ausgangsstoffe bezeichneten Gruppe von Chemikalien in eine andere Gruppe von Chemikalien, die als Produkte bezeichnet werden.
Eine Verbrennung ist eine chemische Reaktion, bei der in kurzer Zeit viel Energie (Wärme) frei gesetzt wird. Verbrennungsreaktionen stehen im Zentrum zahlreicher industrieller Prozesse.

Eine Verbrennungsreaktion kann als Gleichung geschrieben werden, auf deren linker Seite die Ausgangsstoffe und auf deren rechter Seite die Produkte angegeben sind. Der Pfeil gibt die Richtung der Gleichung an.

Seit den Arbeiten von Lavoisier im Jahr 1770 wissen wir, dass bei allen chemischen Umwandlungen die Masse erhalten bleibt. Das Gesetz der Massenerhaltung besagt, dass die Anzahl der Atome eines Elements auf beiden Seiten der Gleichung gleich hoch ist. Aus diesem Grund müssen stets die Koeffizienten gefunden werden, die est ermöglichen, die Gleichung richtig zu stellen.

Für Methan: CH4 + 2O2 → CO2 + 2H2O

Für Ethan: 2C2H6 + 7O2 → 4CO2 + 6H2O

Für Propan: C3H8 + 5O2 → 3CO2 + 4H2O

Gleichen Sie die Koeffizienten an, um die Gleichung richtig zu stellen und klicken Sie anschließen auf , um die Reaktion zu veranschaulichen.

Lernziele

  • eine Verbrennungsreaktion verstehen
  • eine chemische Gleichung richtig stellen können
  • Ausgangsstoffe, Produkte, verbrennbare und verbrennungsfördernde Stoffe definieren

Lern mehr!

Unter den Ausgangsstoffen unterscheidet man verbrennbare und verbrennungsfördernde Stoffe.

Um Verbrennungsreaktionen auszulösen, werden

  1. ein verbrennungsfördernder Stoff (in der Regel…

Schreib dich jetzt ein, um den Artikel zu lesen !