Menü
🔎 🌎 DE Class code 🔑 Anmelden Abonnement

Photosynthese HTML5

Zusammenfassung

Alle Pflanzen sind in der Lage mit Hilfe der Sonnenenergie aus Wasser und Kohlenstoffdioxid organische Verbindungen in Form von Kohlenhydraten synthetisieren. Dieser Prozess wird als Photosythese bezeichnet. Sie läuft in den Chloroplasten der Chlorophyll enthaltenden Zellen ab.

Die Photosynthese besteht in einer Aufeinanderfolge zweier gekoppelter Phasen:

  • photochemische Reaktionen: diese Reaktionen laufen in den Tylakoiden ab, wo die Lichtenergie von den Pigmenten aufgenommen und in chemische Energie in Form von Zwischenprodukten (ATP und NADPH+H+) umgewandelt wird. Bei diesen Reaktionen wird Licht verbraucht und Sauerstoff freigesetzt.

  • biochemische Reaktionen (Calvin-Zyklus): Im Stroma wird mittels der in der vorausgehenden Phase produzierten chemischen Energie (Nutzung der Zwischenprodukte) das Kohlenstoffdioxid (CO2) zur Synthese von Kohlenhydraten genutzt . 

Am Ende der Animation wird eine vereinfachte chemische Summenformel für die Photosynthese angezeigt. Die vollständige Formel ist folgende:

6 CO2 + 12 H2O ---> C6H1206 + 6 O2 + 6 H2O

Hierbei ist festzuhalten, dass der hergestellte Sauerstoff einzig aus den Sauerstoffatomen des Wassers freigesetzt wird.

Lernziele

  • die Aufgabe der Photosynthese und ihre zwei Phasen (photochemische Reaktionen und Calvin-Zyklus) verstehen
  • Funktion und Struktur von Chloroplasten verstehen

Lern mehr!

Ein Chloroplast besteht aus einer (aus zwei Membranen bestehenden) Hülle, in der sich eine als Stroma bezeichnete Flüssigkeit befindet. In dieser schwimmt ein Lamellennetz, die…

Schreib dich jetzt ein, um den Artikel zu lesen !