Menü
🔎 🌎 DE Class code 🔑 Anmelden Abonnement

Trägheitsbezugssystem HTML5

Zusammenfassung

Ob auf einem sich nicht bewegenden Boot (am Dock) oder einem Boot, dass sich in gerader und gleichmäßiger Bewegung befindet, die oben am Mast abgeworfene Kanonenkugel fällt auf die gleiche Stelle unten am Mast. Galilei kommt zu dem Schluss, dass es einem Beobachter auf dem Boot, der das Fallen der Kugel verfolgt, nicht möglich ist zu unterscheiden ob er sich in einer gleichmäßigen geradlinigen Bewegung oder in Ruhe befindet.

In einem berühmten Satz sagte Galileo: "Bewegung ist wie nichts". Mit anderen Worten, das Studium der Bewegung ist eng mit dem Bezugsrahmen verbunden, in dem es studiert wird, was in dieser Aussage zusammengefasst wird: Bewegung ist relativ.

Diese Aussage ist eine der Grundlagen aller uns bekannten Physik, da sie die Grundlagen der Kinematik legt (Bewegungslehre, Relativistisches Additionstheorem für Geschwindigkeiten, Trägheitsprinzip usw.).

Es definiert auch zwei Hauptkategorien von Bezugssystemen: Trägheitsbezugssysteme, für die dieselben physikalischen Gesetze gelten, und nicht-Trägheitsbezugssysteme, für die Trägheitskräfte verwendet werden müssen.

Dieses Relativitätsprinzip bestreitet vollständig die Prinzipien von Aristote-les, nach denen Bewegung und Ruhe zwei völlig unterschiedliche Konzepte sind.