Menü
🔎 Suchen 🌎 DE 🔑 Anmelden Abonnement

Vom Gehirn zu den ausführenden Organen HTML5

QR code

Zusammenfassung

Sichtbarmachen der Beziehung zwischen motorischem Areal der Hirnrinde und den Muskeln verschiedener ausführender Organe.

Die Muskeln erhalten die Nervensignale aus einem spezifischen Areal. Die Weiterleitung der Nervensignale geht entlang von Nervenfasern.

Anmerkung: die linke Hemisphäre verursacht ausschließlich Bewegungen ausführenden Organe auf der rechten Körperhälfte und umgekehrt.

Auf bestimmte Zonen des Kortex klicken, um spezielle Muskeln zu aktivieren.

Lernziele

  • Lokalisieren motorischer Kortexareale, die für die Kontrolle von Bewegungen zuständig sind.

Schlagwörte